Dienstag, 12. Juni 2007

Logbucheintrag 20070608

Nach einer viel zu kurzen Nacht, einem super Frühstück (Danke an Silkes Eltern) und einer Autofahrt ohne Navi sind wir noch vor dem offiziellen Einlass am Maritim.


Die im Safe eingeschlossenen Waffen werden wieder auf dem Waffenständer dekoriert und die morgenliche Schminkparty startet. Bis zum Offiziellen Einlass sind wir startklar.

Es kann losgehen!


Momentmal.. Saß der Tribble nicht gestern noch an dem Absperrungsmast? Eine schnelle 180° Drehung bestätigt das unglaubliche.. 1, 2, 3.. viele.. Tribbles..

Wer hat den Gefüttert?!?


Die Temperaturen steigen langsam aber sicher ins Unerträgliche und von der angeblich vorhandenen Klimaanlage ist nicht viel zu merken.


Leider habe ich gestern vergessen mein Handy wieder auf zu laden, und mit dem leeren Akku lassen sich so schlecht Fotos machen :(

Dafür wird der Camcorder immer wieder in Beschlag genommen. Bin schon gespannt auf das Ergebnis!


Mittlerweile sind auch die Kollegen von Living StarTrek Models eingetroffen und schwitzen beim Aufbau. Da wir grade nicht viel zu tun haben, verschwinden immer wieder helfende Hände in die obere Etage.


Gegenüber der Bar sind ebenfalls neue Nachbarn eingezogen. http://www.sf-radio.net/ hat sein Equikment aufgebaut und geht auf Sendung. Natürlich immer mit einem Blick auf das Klingonenlager, schließlich ist hier immer etwas los.


Gegen 15:00 Uhr fängt das Pflichtprogramm an.

Es gibt ein Panel mit den 3 Gastklingonen Robert O'Reilly, J.G. Hertzler und Suzie Plakson.

Schon interessant, was man mit einem Mikrofonständer so alles anstellen kann. Leider dauert das Panel nur eine halbe Stunde und ist viel zu schnell vorüber.


Im laufe des Tages werden wir mehrmals von dem WDR Filmteam Bonn Lokal besucht, interviewt und gefilmt. Der Beitrag soll am Abend 18:30 Uhr im WDR laufen.

Anzahl der Tribbles: 7

Anzahl der Fotos: 0


'aySmawS / Eismaus
Kommentar veröffentlichen